Auswärts

Selbst verständlich leihen wir euch auch den kram, den Ihr eventuell für eurer Vorhaben benötigt! Beispielhaft dafür ist die Zusammenarbeit mit der Funkloch-Crew, zu welchem wir die Bühnentechnik, Licht, unsere Anwesenheit und noch weitere Annehmlichkeiten zur Verfügung stellen.

Die größte Zusammenarbeit findet mit Agenda Alternativ e.V. zum „Stains in the Sun“.

Eine weitere Beispielhafte zuammenarbeit gibt es mit dem mobilen Kreis-Jugendring Büro Schwarzenberg, für den Skate-Contest, den BMX-Jam oder kleinere Festlichkeiten.

Auch in Chemnitz gibt es eine Kooperation mit dem Arthur e.V. zum „Vriendly Field“. Ein Festival für Nachhaltigkeit.

Weitere Informationen und Bilder zu den Happenings werden in naher Zukunft hier erscheinen. Versprochen 🙂

Der Bass muss ficken.

Wolfgang Amadeus Mozart.

Wir versuchen, euch mit den uns möglichen Mitteln, eine gute Sound-Qualität zu bieten. Egal ob „Mukke aus der Dose“, Akustik Gitarre, E-Gitarre, Bass, Lärm durch das Mikro oder Gedresche auf dem Schlagzeug – mit mehreren Anlagen aus Altbeständen, teilweise übernommenen, von anderen ausgemusterten und privat finanzierten Geräten können wir euch eine recht breite Palette an Tontechnik parat stellen.

In petto:

  • 2x JBL JRX 112MI
  • 2x Peavey HiSYS 4XT
  • 2x Behringer Pro-Sub MKII
  • 3x Monitor

Dazu:

  • die entsprechenden Verstärker
  • 24/10 SoundcraftUI (Digitales, Kabelloses System)
  • Equalizer, Hall, Kompressoren für 8 Kanäle

Backline:

  • 1 Gitarrenbox (Harley Benton 4x 12″)
  • Schlagzeug
  • Mikro’s + Mikroständer

Weitere Systeme in petto:

  • 2x Eigenbau Fullfange (King & Freitag)
  • 1x 18″ Sub (JBL case, Eminence Speaker)

Natürlich können auch wir den Hals, oder besser gesagt, die Ohren nicht voll bekommen und es drängt uns immer zu nach mehr! Solltet Ihr nicht benötigte Boxen, Verstärker oder ähnliche Gerätschaften sinnlos herumstehen haben, würden wir uns sehr über diese Information freuen. Auch nicht mehr funktionstüchtige Sachen würden wir begutachten und gern in unseren Bestand aufnehmen wollen.

Ich sehe so viele bunte Lichter, überall.

Was gehört zum guten Sound? Außer die Getränke? Licht! Um eine entsprechende Stimmung nicht nur über die Ohren in eure Hirne zu Wummern, sondern auch über eure Augen. Dabei wäre es zwar ausreichend, einfach die Raumbeleuchtung an zu machen – aber eben auch genau so langweilig! Dafür haben wir uns auch in diesem Spektrum schlau gemacht und angefangen, selbst zu probieren. Dimmen, verschiedene Farben, Lauflichter, Sound-to-music und weitere solcher hochtrabend schlau klingenden Begriffe 😉

Anfangs mit einfachen An-Aus Schaltern, später mit mehreren LED-Scheinwerfern über ein Licht-Mischpult, Mittlerweile über einen Computer mit einer entsprechenden Licht-Steuerungs Software (DMX-Control, freeware!) und sogar einer 3D-Ansicht unserer Bühne!

YEAH! Voll Nerdy!

Das Sprektrum ist noch um viele Komponenten erweiterbar, hätten wir nur das nötige Kleingeld 😉 Für die Zukunft haben wir uns gedacht, auch in diesem Bereich noch weiter zu gehen! Je nach dem, wie uns die Lust und die Laune steht, würden wir um Beams, Moving-Heads und natürlich auch Strobos erweitern wollen. Ob es irgendwann einmal soweit ist und um welche Komponenten wir erweitern werden, wissen wir selbst nicht. Also könnt Ihr, genau wie wir, gespannt bleiben. Auch wenn es euch nicht interessiert, uns doch egal 🙂